Angepinnt Setzt die Segel zur letzten Fahrt so hat Walhalla gerufen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Setzt die Segel zur letzten Fahrt so hat Walhalla gerufen









    Lieber MIchal (pan110273),
    du hast die Segel gesetzt für die große Reise,
    du hast dich aufgemacht für die lange Fahrt.
    Wir sind gekommen, um dir Lebwohl zu sagen
    als einem, der für eine Weile weggegangen ist,
    aber den wir am Ende unserer eigenen Reise wiedersehen werden.

    Mögen die Disen dich unterwegs begleiten,
    und dich sicher auf die andere Seite bringen.
    Sleipnir, trage dich nach Asgard!
    Schiff der Vanen, bring ihn sicher voran
    an den Platz, wo er endlich sein wird.

    Ihr Götter, Asen und Vanen,
    empfangt die Seele unseres geliebten Verstorbenen,
    sorgt für ihn und behütet ihn.
    Laßt ihn ausruhen, und in eurer Gegenwart glücklich sein,
    so wie er euer war in Midgard, so laßt ihn auch jetzt sein,
    für immer und alle Tage.

    Lieber Micha, bring unseren Ahnen von uns Nachricht,
    und unseren Lieben, die vor uns gegangen sind.
    Bring zu ihnen unsere Liebe und unsere Ehre,
    halte uns einen Platz frei in ihren Hallen,
    so daß wir uns alle wiedersehen am Ende der Reise.

    Lieber Micha,
    eine Weile werden wir dein Gesicht nicht unter uns sehen,
    und obwohl wir dich und deine Gesellschaft in unserem täglichen Leben vermissen,
    bist du immer noch in Gemeinschaft mit uns, und wir mit dir.

    Wir sind geeint durch unseren Glauben und unsere Götter,
    und diese Gemeinschaft besteht, hier und danach.
    Dieses Band zwischen uns ist im Leben so stark, wie es im Tod ist,
    und dieses Band eint uns, wo auch immer wir sind.

    In der Zwischenzeit leben deine Worte und Taten unter uns weiter.
    Wir erinnern uns an dich, an alles, was du gewesen bist, und getan hast.
    Dein Name wird mit Dankbarkeit und Stolz ausgesprochen werden,
    und dein Name wird Teil der Geschichten werden, die wir erzählen.

    Götter, bringt uns Trost und Stärke in dieser Zeit der Veränderung,
    und helft uns, auf unserem eigenen Lebensweg weiterzurreisen.
    Götter, seid in unseren Herzen, wie Micha in unserem Herzen ist,
    wo wir immer vereint sein werden im Glauben und in Liebe.

    So war es, so ist es, und so wird es immer sein.


    Tiefste Anteilnahme des Generalstabs ODIN und des gesamten Clans gelten auch deiner Familie, Bekannten und Verwandten.
    Tiefe Trauer um deinetwillen trifft uns alle samt in Gedenken haben Teil an dem was war und was sein wird.
    Ein Platz in unseren Herzen sei dir stets gewiss. Wir werden uns in Walhalla wieder sehen und feiern bei Met und Gelage. So warte auf uns dort und wache mit deinen und unseren Ahnen über das Handeln deiner Geliebten MiItmenschen und Nachkommen.

    Micha wir werden dich nie vergessen. Lebe wohl an einem besseren Ort.


    ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;(

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Deadsun“ ()

    Tief bewegt nehme ich Abschied von einem guten Freund und Kameraden.

    Micha, ich werde dich sehr vermissen.
    Eines Tages werden wir uns wieder sehen.
    Auf Ewig wirst du ein wichtiger und tragender Teil dieser Gemeinschaft bleiben.
    Dein Name und dein Andenken wird in uns und durch uns weiterleben.




    Wer nichts weiß, der weiß auch nicht, daß er reichlich viel redet. (Aus der Edda)

    Hinter Siegen fängt der Balkan an. (Alte bergische Weißheit)
    Heut' öffnet sich Walhallas Tor,
    und wir steh’n fassungslos davor.
    Du sprachst von Heimkehr, meintest Tod.
    Regenbogen strahlt über das Land.
    Odinstochter reicht dir die Hand,
    wendet ihr Roß, und du bist fort.

    Ich seh’ dich noch in mancher Nacht.
    Was haben wir geflucht, gelacht,
    und wie man kämpft, das hast du uns gelehrt.
    Wir bauten uns ein Drachenschiff
    und segelten zum fernen Kliff.
    Uns hat schon die halbe Welt gehört!

    Doch aus der Vergangenheit
    kam ein Ruf aus ferner Zeit.
    Heimdall stand am Tor und stieß ins Horn.
    Und du kämpftest, wie mir scheint,
    mit einem unsichtbaren Feind
    lang und hart, doch hast den Kampf verlor’n.

    Ich fühl’ es seit der Dämmerung.
    Der Wald schweigt, und ich weiß warum.
    Nebel liegt schwer auf der dunklen See.
    Die alten Freunde grüßen dich
    ein letztes Mal, mehr bleibt uns nicht.
    Die Götter warten auf dich, und nun geh!


    ?(

    Ich wünsche den Verbliebenen viel Kraft und Stärke, um diesen schweren Verlust zu überwinden.
    Mein herzliches Beileid!

    Mein herzliches Beileid an Familie und Freunde...

    Ein herber Verlust für den Clan, will mir gar nicht ausmalen wie viel schwerer der Verlust im RL sein mag...
    --------------------------------------


    My God has a hammer
    Your God was nailed to a cross

    Any questions?